Stolze Kleinbauern

Was ist Verantwortung? Wie kann man ökologisch und sozial fair wirtschaften? Ein Beispiel dafür ist Seanamico Organic Shrimp Farm – ein langjähriger Partner der Binca Group.

Bio-Garnelen-Zucht in Mangrovenwäldern des Mekong Deltas in Vietnam

Die Seanamico Organic Shrimp Farm ist ein echtes Pionierprojekt zu ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. Die Farm besteht aus der Nhan Mien Kooperative, einem Zusammenschluss von 246 Kleinbauern, die Black Tiger, White und Pink Shrimp in Bioqualität produzieren. Alle Produkte sind nach Naturland, EU Bio und Bio Suisse zertifiziert.

Die Seanamico Organic Shrimp Farm ist in der Năm Căn Region in der Cà Mau Provinz. Da die Region auf drei Seiten vom Meer umgeben ist, lebt die landwirtschaftlich geprägte Region hauptsächlich vom Fischfang.

Die Farm liegt in den Mangrovenwäldern des Mekong Deltas in Vietnam

Schutz der Mangrovenwälder

Die Mangroven des Mekong-Deltas in Vietnam schützen die Küstengebiete vor Überflutung und Erosion. Sie sichern so die Existenz vieler Menschen. Nachhaltige Garnelenzucht ist deshalb zum Schutz der Mangrovenwälder besonders wichtig. 50% jeder Farm sind mit Mangroven bewachsen, die erst nach 10 Jahren gefällt werden dürfen und dann zu 50% wieder aufgeforstet werden müssen. Die Shrimps wachsen natürlich und völlig ohne Futterzusätze. Ebbe und Flut sorgen für einen regelmäßigen Austausch des Wassers.

Sozial faire Erzeugung

Die Binca Group unterstützt die Farmer bei der Zertifizierung für Bio. Dazu gehören Trainingsmaßnahmen und die Begleitung des gesamten Zertifizierungsprozesses, deren Kosten Binca auch trägt. Das Unternehmen unterstützt die Farmer auch bei der Erstellung der oftmals sehr komplexen Studien wie P-SIA und B-EAI. P-SIA, Participatory Social Impact Assessment, prüft, inwieweit die unmittelbare Nachbarschaft der Farm durch deren Aktivitäten wie Lärm, Abwasser usw. beeinflusst  werden könnte. B-EAI, Biodiversity inclusive Environmental Impact Assessment, prüft die Auswirkungen der Farm auf die Biodiversität des Ökosystems. Zudem werden die Farmer in neuen Aquakultur-Technologien geschult.

Binca kauft die gesamte Produktion der Farmen und sichert den Farmern durch den Gewinn eine deutliche Verbesserung ihrer Einkommens- und Lebenssituation. In den ländlichen Gebieten fehlt es oft an sanitären Einrichtungen und Farmgebäuden. Diese werden finanziell von Binca ermöglicht.